Die größte Open-Air-Galerie der Welt erstreckt zwischen Oberbaumbrücke und Ostbahnhof, an der Mühlenstraße. Nach dem Fall der Berliner Mauer bemalten diese auf einer Länger von 1316 m über 100 Künstler aus aller Welt. Es entstand eine einzigartige Sammlung aus poetischen und politischen Wandmalereien, die mittlerweile unter Denkmalschutz stehen. Das wohl berühmteste Gemälde ist der „Bruderkuss“ von Breschnew und Honecker.